Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Mit meinem Hund... im Winter

KURZ & BÜNDIG DIE TOP 10 – HUNDETIPPS FÜR DEN WINTER 1. REGELMÄSSIGE FELLPFLEGE Gerade im Winter braucht der Hund eine ausgiebige Fellpflege. 2. BADEN – NEIN DANKE! Hunde sollten ohnehin nur gebadet werden, wenn es unbedingt nötig ist. Im Winter ist Baden komplett tabu, weil das Fell und die Haut nur sehr schlecht trocknen. Lässt es sich einmal nicht vermeiden, den Vierbeiner zu waschen, muss er anschließend unbedingt komplett getrocknet und ihm für die nächs- ten Stunden ein warmes Plätzchen – vielleicht vor einem Heizkörper oder Ofen – angeboten werden. 3. GUT GECREMT IST HALB GEWONNEN Zum Schutz vor Streusalz, denn das greift die Pfoten an. Regelmä- ßige Pflege mit Vaseline, Hirsch- talg oder speziellen Pfoten-Cremes tut gut und bildet eine schützende Fettschicht, die verhindert, dass die Hundepfoten rissig werden. 10

Pages